Am frühen Samstagabend wurde die FF Kritzendorf gemeinsam mit den Kameradinnen und Kameraden der FF Höflein zu einem Wohnungsbrand nach Höflein alarmiert.  Die FF Kritzendorf rückte mit vier Fahrzeugen und 27 Frauen und Männern aus. Bereits während der Anfahrt bereiteten sich zwei Atemschutztrupps auf den Einsatz vor. 

Glücklicherweise konnte der örtliche Einsatzleiter rasch Entwarnung geben. Es handelte sich lediglich um ein größeres Lagerfeuer.

 

Sponsoren