Mittel Pager und Blaulichtsms wurden die Mitglieder der FF Kritzendorf zu einem Flurbrand in das Strombad gerufen. Aus unbekannter Ursache gerieten ca. 200mSchilf in Brand.

 

Ein Teil der Mannschaft rückte rasch mit dem im Strombad stationierten Lastfahrzeug aus und begannen mit der Hochdrucklöschanlage die Löscharbeiten. Der Rest der Feuerwehrleute kamen mit dem Rüstlöschfahrzeug nach und versorgten die Löschanlage mit Wasser. Mittels Feuerpatschen wurden die übrigen Glutnester abgelöscht.

 

 

Im EInsatz: RLFA, LAST (15 Mann)
Einsatzleiter: LM Dr. Michael Schmied 
EInsatzdauer: ca. 1:30 Std. 

Sponsoren