Ein lauter Knall ries einige Kritzendorferinnen und Kritzendorfer aus dem Schlaf als sich im Bereich des Amtshaus Kritzendorf ein schwerer Verkehrsunfall ereignete. Zwei Jugendliche wurde teils schwer verletzt.

 

Aus bisher unbekannter Ursache touchierte ein PKW mit zwei Insassen frontal eine Hausmauer beim Amtshaus Kritzendorf. Dabei wurden beide Jugendliche unbestimmten Grades verletzt, vom Rettungsdienst des Roten Kreuzes erstversorgt und in zwei Schockräume transportiert. 

 

Die ausgerückten Feuerwehrmannschaften leuchteten die Unfallstelle aus, bargen den völlig zerstörten PKW und stellen ihn gesichert ab. Die Fahrbahn musste noch von größeren Mengen ausgetretenem Öl und Treibstoff gereinigt werden. 

 

Nach ca. einer Stunde konnte die Feuerwehr wieder einrücken.

 

Im Einsatz:

RLFA 2000, MTF, KDO, LAST (18 Mann)

Rotes Kreuz Klosterneuburg (NEF, 2x RTW, BEL)

Polizei Klosterneuburg

EInsatzleiter: OBI Mag. Peter Dussmann
Einsatzdauer: ca. 1:00 Std.

 

 

Sponsoren