Am Samstag fand in Maria-Gugging die Florianifeier des Abschnitts statt, bei der auch Kritzendorfer Kameraden für ihre Verdienste geehrt wurden. Nach einer Festmesse zu Ehren unseres Patrons und im Gedenken an die 30 Jährige Namensänderung von Gugging zu Maria Gugging wurden Ehrenzeichen verliehen.

 

Josef Mutz war von 1968 bis 1988 im Kommando der Feuerwehr und begleitete den Zubau an das Feuerwehrhaus und den Ausbau des Obergeschosses. Er erhielt das Ehrenzeichen des NÖ Landesfeuerwehrverbandes für 60 Jahre verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiet des Feuerwehrwesens .

 

Josef Caha war von 1988 bis 1996 Kommandant. In seine Ära fiel die Anschaffung des Steyr TLFA 3000, der Aufbau der Einsatztaktik um die OMV-Sonden sowie des Rehazentrums Weißer Hof. Er erhielt das Ehrenzeichen für 40 Jahre verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiet des Feuerwehr- und Rettungswesens.

 

Dr. Ulrich Schmied war von 1996 bis 2008 sowie 2011 bis 2015 Kommandant-Stellvertreter. Gemeinsam mit Kommandant Franz Resperger beschaffte er das Steyr RLFA 2000 und ein Kommandofahrzeug. Die neue Ausbildung 2000 wurde in Kritzendorf als eine der ersten Feuerwehren eingeführt. Er erhielt ebenfalls das Ehrenzeichen für 40 Jahre verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiet des Feuerwehr- und Rettungswesens.

 

Die gesamte Feuerwehr Kritzendorf ist stolz und gratuliert ihren Kameraden herzlich!

 

Nach den Feierlichkeiten saßen die Mitglieder vieler verschiedener Feuerwehren gemütlich zusammen und ließen unseren Feiertag gemütlich ausklingen.

 

 

 

Sponsoren